Skip to Content.
Sympa Menu

cacert-de - Re: [CAcert-DE] CAP

Subject: Deutschsprachige CAcert Support Liste

List archive

Re: [CAcert-DE] CAP


Chronological Thread 

Hallo,

Annahme: Du kaufst etwas bei X über das Internet. Damit die Ware zu dir
nach Hause geschickt werden kann, gibst du Name und Adresse preis.
Anschließend verklagst du X, da du nie eine Einwilligung zum Speichern
deiner Daten gegeben hast.

Die Daten werden nach Abschluss des Geschäftes gelöscht, es sei denn, Du hast Deine Einwilligung gegeben, daß er das nicht tut.

Weitere Annahme: Du gewinnst den Prozess. Der Händler muss alle Daten
über dich löschen. Im Gegenzug verlangt er das gleiche von Dir.

Da brauchst Du gar keinen Prozess für. Das geht einfach auch Aufforderung per Mail. Habe ich schon mehrfach ausprobiert. Klappt auch bei Amazon innerhalb einer Stunde.

Da lässt sich auch niemand auf einen Prozess ein, da man den ohnehin verliert.

Nach fünf Monaten geht die gekaufte Ware kaputt. Du willst deine
Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Händler geltend machen. Dieser
behauptet aber, nie etwas an dich verkauft zu haben.

Hat Aldi Deine Adresse ? Hast Du eine Rechnung ? Kein Problem.

Ja, stimmt. Immer wenn ich CeBIT Hannover höre habe ich sofort einen
Bezug zu dir! ;-)

Siehste. Klappt bei unseren Kunden auch :-)

Aber abgesehen davon: Was soll diese Diskussion eigentlich? Glaubt hier
irgend jemand, dass das Vertrauen in eine CA sich mit Gesetzen,
Gerichten u. ä. erreichen lässt.

Nein. Aber es wäre doch ärgerlich, wenn jemand (zum Beispiel der Landes/Bundesdatenschutzbeauftrage) kommt und uns einen Haufen Ärger macht.

Und nur das Vertrauen zählt! Das
Vertrauen wird sowohl durch schlampigen Datenschutz als auch (und noch
viel mehr) durch schlampige Identitätsüberprüfung geschmälert.

... und durch die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

begründen (siehe die Kritik von Philipp) noch b) sinnvolle Vorschläge
zur Verbesserung zu machen?

Auch wenn ich leider kein Patentrezept gegen den Hunger der Welt habe, darf ich auf dieses Thema hinweisen.

So rein hypothetisch könnte ja auch mal ein Anwalt vor der Tür stehen. Immerhin machen wir Verisign und Konsorten Konkurrenz und gefährden deren Umsatz. Könnte ja jemand auf die Idee kommen, sich da CAcert vom Hals schaffen zu wollen. Je mehr Flanken man denen dann bietet, desto einfacher wird das.

cu romal


Attachment: smime.p7s
Description: S/MIME Cryptographic Signature




Archive powered by MHonArc 2.6.16.

Top of Page