Skip to Content.
Sympa Menu

cacert-de - Re: [CAcert-DE] Laufzeit und anforderung der Signatur

Subject: Deutschsprachige CAcert Support Liste

List archive

Re: [CAcert-DE] Laufzeit und anforderung der Signatur


Chronological Thread 
  • From: Jens Paul <cacert AT canyonsport.de>
  • To: Deutschsprachige CAcert Support Liste <cacert-de AT lists.cacert.org>, o.wiemer AT audiovisuellemedien.de
  • Subject: Re: [CAcert-DE] Laufzeit und anforderung der Signatur
  • Date: Tue, 11 Sep 2007 12:21:29 +0200
  • List-archive: <https://lists.cacert.org/cgi-bin/mailman/private/cacert-de>
  • List-id: Deutschsprachige CAcert Support Liste <cacert-de.lists.cacert.org>
  • Organization: CAcert Inc.

Hallo Oliver,

> Danke,
>   
>> Das kommt darauf an, was für Ansprüche an die Signatur gestellt 
>> werden. Wenn Du eine "qualifizierte Signatur nach dem deutschen 
>> Signaturgesetz" brauchst (was z.B. das Finanzamt bei elektronischen 
>> Rechnungen fordert) wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als 
>> Geld in die Hand zu nehmen und zu einem sog. "seriösen" Anbieter zu 
>> gehen.
>> Wenn es darum geht dass bilateral Daten signiert und/oder 
>> verschlüsselt werden sollen da ist m.E. ein CAcert-Zertifikat fast so 
>> gut wie eines der "Seriösen" (braucht nur etwas mehr Erklärungsarbeit 
>> beim Gegenüber).
>>
>> Das waren jetzt nut Anwendungsbeispiele, wenn was Du wirklich brauchst 
>> kann ich Dir aus diesen Angaben nicht sagen.
>>
>>     
> ich brauche es für Rechnungen!
> Dann muss ich wohl zu D-Trust o.ä.
>
> Danke für die schnell Auskunft.
>   

Auch muss ich sagen: kommt darauf an:

Der wichtigste Unterschied ist einfach der: Elektronische Rechnungen
sind nur dann Vorsteuerabzugsfähig, wenn Sie mit einer qualifizierten
digitalen Signatur versehen sind. Wenn du also an
Vorsteuerabzugsberechtigte Firmen unter Einsatz von elektronischen
Rechnungen lieferst, dann solltest Du unbedingt darauf achten, eine
qualifizierte elektronische Signatur verwenden. Handelt es sich bei
deinen Kunden jedoch um Privatleute (oder andere nicht Vorsteuer
abzugsberechtigte Instanzen, beispielsweise Banken), so spielt die
Thematik qualifizierte elektronische Signatur keine Bedeutung.

In diesem Fall geht es danndarum, die mögliche Beweiskraft des
Dokumentes durch Verwendung einer Signatur zu verstärken, wozu eine
fortgeschrittene Signatur (welches die CAcert Signatur ist) ausreicht.

Praxis:

In vielen Fälllen wird in der Praxis eine Kombination aus beidem
eingesetzt: Für die Signatur der elektronischen Rechnungen wird eine
(teure) qualifizierte Signatur verwendet, für die Absicherung der Server
/ der eMail Kommunikation werden kostengünstige / kostenlose
fortgeschrittene Zertifikate (z.B. von CAcert) eingesetzt. Dadurch hast
du ein optimales Preis- / Leistungsverhältnis.

Gruß
Jens
begin:vcard
fn:Jens Paul
n:Paul;Jens
org:CAcert Inc.
email;internet:cacert AT canyonsport.de
title:CAcert Education Officer
x-mozilla-html:TRUE
version:2.1
end:vcard




Archive powered by MHonArc 2.6.16.

Top of Page