Skip to Content.
Sympa Menu

cacert-de - Re: interne Kommunikation (war: Danke und nochmal nen paar fragen ...)

Subject: Deutschsprachige CAcert Support Liste

List archive

Re: interne Kommunikation (war: Danke und nochmal nen paar fragen ...)


Chronological Thread 
  • From: Daniel Tietze <Daniel.Tietze AT gmx.net>
  • To: cacert-de AT lists.cacert.org
  • Subject: Re: interne Kommunikation (war: Danke und nochmal nen paar fragen ...)
  • Date: Tue, 27 Apr 2010 02:19:50 +0200


  
       2. es ist möglichst frei von aktuellen Marketing-Hypes (wie
          Myspace, Twitter, Secondlife, ICQ etc.)
    
naja... ws ein Hype ist weiss man erst viel später. 
Deshalb sollten (vermeintlich) aktuelle Techniken nicht berücksichtigt werden.
Wäre CAcert bei Secondlife eingestiegen, hätte das umfangreiche Ressourcen vergeudet.
Man weiß erst Jahre später, ob Flash, Silverlight oder HTML5/CSS überlebt.
Oder ob Twitter, Foren oder ganz einfache HTML-Seiten überleben.
 

bin eher dafür dass man soviele Formate wie möglich unterstützt, man kann ja mittelfristig ein paar davon wieder abstellen.
  
Womit wir aber wieder bei dem Problem der dafür immer benötigten Spezialisten gelandet wären.

 

    Gewünscht ist

       1. Marketingtauglichkeit, zwecks Mitmach-Motivation 
    
was ist der Unterschied zu Punkt 2 ?
  
Look and Feel müssen ansprechend sein, damit man Lust bekommt und diese auch bleibt.
  
       2. leichte Bedienbarkeit, damit auch viele mitmachen /können/
    
Die Technik muss einfach sein. Also keine Programmierkenntnisse nötig sind.
 

ja. und da können wieder Mailinglisten bzw direkte Mail-Zustellung in's
Spiel kommen. und meinetwegen auch nntp !
  
Das musste ich erst mal nachschlagen – und deswegen fällt es hinten runter.
 

an sich sollte es egal sein was jeder mag. ob Oldie per Mail oder Web-2.0 Generation, das Ziel ist soviel wie Möglich der Assurer zu erreichen. Also eher breitbändig verteilen sonst wird's nie was. 
  
Im Prinzip hast Du Recht. Siehst Du einen technischen Weg, das alles zu realisieren?
 

zB wordpress hat ganz viele Plugins, um nach Facebook, Twitter, phpBB, Email ... zu Exportieren, käme also in Frage. Aber einen Software Glaubenskrieg möchte ich nicht anfangen. Einzige Sache : Wordpress ist schon da, man müsste nur die Plugins installieren, und schon könnte es losgehen. 
  
»Schon da« ist ein Pluspunkt. Plugins ebenfalls. Von Wordpress habe ich bisher viel Gutes gehört. Wobei mir genau jetzt die Frage nach der Sicherheit einfällt. In der c't habe ich mal gelesen, dass Wordpress diesbezüglich hinter Joomla und Verwandt zurückfällt.
 
lass uns über die Software einig werden, dann schauen wir mal wie wir's implementieren
  
Dann setzt doch schon mal ein Voting-System auf.

Ciao

Daniel
 




Archive powered by MHonArc 2.6.16.

Top of Page