Skip to Content.
Sympa Menu

cacert-de - Re: Mailpile

Subject: Deutschsprachige CAcert Support Liste

List archive

Re: Mailpile


Chronological Thread 
  • From: "Wilm Maier" <mail AT mupan.de>
  • To: cacert-de AT lists.cacert.org
  • Subject: Re: Mailpile
  • Date: Wed, 17 Sep 2014 22:17:13 +0200
  • Organization: mupan.de
  • Priority: normal

Und natürlich ganz wichtig: Mailpile ist frei und quelloffen.






Hallo alle,

nur für den Fall, dass das noch nicht alle mitbekommen haben:

https://www.mailpile.is/

Mailpile ist / wird ein Webmail-Client, der von Haus aus verschlüsselt und signiert. Das ist doch mal ein gutes Crowdfunding-Projekt. Er ist im Beta-Stadium, und die Entwickler bezeichnen ihn als ziemlich reif.

Es ist auch möglich, ihn auf dem USB-Stick mit sich zu tragen oder ihn in einem Cloud-Space zu hosten. Am besten natürlich auf eigenem bzw. selbst kontrolliertem Webspace. Soweit ich das bisher sehe, ist der Client in Python realisiert, also entweder hat man einen "Root-Server", oder der Webspace unterstützt Python-Skripte.

Zum Ausprobieren lässt er sich lokal installieren, es gibt auch ein off-and-go-Setup (.exe) für Windows.

Mailpile verschlüsselt in GPG/PGP. Vielleicht findet ihr es komisch, dass ich auf einer CACert-Liste dafür Werbung mache. Aber dafür gibt es viele gute Gründe: CACert unterstützt auf seinen Seiten das Signieren von PGP-Keys, es gehört also zu unserer Politik, PGP zu unterstützen. Auch ist mit Snowden und mit den Design- und Organisations"skandalen" um SSL-Verschlüsselung in der letzten Zeit mein Vertrauen in hierarchische Verschlüsselungs- und Geheimnistauschsysteme besonders erschüttert worden.

Also, helft Mailpile aus dem Beta-Stadium raushelfen, das braucht viele User / Tester, und dann wird es glaube ich richtig geil.

Viele Grüße

Wilm

Attachment: SMime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature



  • Mailpile, Wilm Maier, 09/17/2014
    • Re: Mailpile, Wilm Maier, 09/17/2014

Archive powered by MHonArc 2.6.18.

Top of Page